SEM – Search Engine Marketing

Auch wenn manche angeblich unter SEM nur die bezahlte Werbung meinen, ist dies falsch. SEM kommt aus dem Englischen und bedeutet „Search Engine Marketing“, also Suchmaschinenmarketing. Das ist der Oberbegriff für SEO – „Search Engine Optimization“ (Suchmaschinenoptimierung) + SEA – „Search Engine Advertising“ (Suchmaschinenwerbung).

 

SEO – Search Engine Optimization

SEO bzw Suchmaschinenoptimierung ist die Wissenschaft, die sich der Optimierung der Präsenz von Websiten verschrieben hat. Bei der Fülle an Seiten in dem weltweiten Netz ist es nämlich oft genug eine Kunst genau das zu finden, was man sucht. Suchmaschinen wie Google haben ganz raffinierte Algorithmen entwickelt, die es dem Suchenden einfacher machen, das zu finden, was sie auch suchen. Der Algorithmus von Google war damals der Schlüssel zu dem überragenden Erfolg, den Google auch heute noch genießt. Google ist neben Apple die erfolgreichste Marke der Welt und hat einen Marktanteil von über 90 Prozent. SEO bedeutet also, dass man im organischen Suchmaschinenranking mit den Keywords, die einem wichtig sind, ganz oben bei den SERP’s landet. SERP’s bedeutet „Search Engine Result Pages“ – also die Seiten, die einem als Resultat auf die Suche angezeigt werden. Organisch sind sozusagen die „natürlichen Ergebnisse“, im Gegensatz zu den bezahlten, die mit Hilfe von SEA erreicht werden.

Es gibt viele Punkte, die einem helfen können weiter oben bei den Ergebnissen angezeigt zu werden. Diese ändern sich auch von Zeit zu Zeit etwas, wenn Google wieder mal Updates herausbringt, wie Pinguin, Panda uä. Es ist auch bis heute ein großes Geheimnis, worauf genau Google achtet, was bestraft und was belohnt wird. Nichtsdestotrotz gibt es natürlich viele Profis, die sich genau mit dieser Materie beschäftigen und den Google-Algorithmus zumindest zum Teil entschlüsseln konnten.

Im Allgemeinen unterteilt man SEO in „onPage Optmierung“ und „offPage Optimierung“, da zu „offPage-Optimierung“ aber eigentlich nur die Backlinks gehören, finde ich persönlich diese Unterscheidung etwas unbrauchbar. Seit den letzten Updates von Google ist vor allem ein guter Content sehr wichtig. Das heißt, Seiten, die einen gut strukturierten, sinnvoll zusammengestellten, schön geschriebenen und gut verlinkten Seiteninhalt haben, der gut zu den wichtigen Keywords passt, diese Seiten werden belohnt und landen höher in den Ergebnissen. Das ist natürlich in allererster Linie gut für Blogger. Schlecht für Seiten, die nur Produkte mit Bildern und ohne viel Text anbieten. Doch es gibt darüber hinaus noch viele weitere Punkte, die wichtig sind, wie zB: kurze, individuelle und passende Titel – mit den richtigen Überschriften-Tags, Verwendung von Description-Meta-Tags, prägnanten URL’s, einer einfache und logischen Navigation Eurer Seite mit organischer, nachvollziehbarer Hierarchie, guten Sitemaps, guten Ankertexten für interne Links. Optimiert die Verwendung von Bildern, setzt die robots.txt-Dateien richtig ein, bekämpft Spam-Backlinks mit „nofollow“ und und und. Zu all diesen Punkten gibt es eine gute Übersicht von Google selbst, wenn Ihr ins Detail gehen möchtet:

http://static.googleusercontent.com/media/www.google.de/de/de/webmasters/docs/einfuehrung-in-suchmaschinenoptimierung.pdf

SEA – Search Engine Advertising

SEA, also „Search Engine Advertising“ bezieht sich auf die Werbung, die man mit Google schaltet. Es ist das Gegenteil der organischen Suche, wenn man so will. Es sind die ersten 2-3 Ergebnisse, die einem ganz oben angezeigt werden und die Ergebnisse, die rechts von den SERP’s auftauchen. Früher waren sie gelb markiert, aber darauf hat Google im Laufe der Zeit verzichtet, wohl, damit sie öfter angeklickt werden. Jedes Unternehmen kann diese Anzeigen schalten, dafür braucht man nur ein Google-Konto und eine Seite mit Produkten oder Dienstleistungen, die man anbietet. Und natürlich etwas Geld, denn für jede Anzeige, die von den Suchenden angeklickt wird, muss man Bares zahlen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.